Das du-Dilemma in Unternehmen – zwischen Start-Up und Biedermann

Während andere Branchen wie PR, IT oder Unternehmensberatungen – Start-Ups sowieso –  sich mit ihrer du-Policy brüsten und damit eine Open-Door-Kultur und den Duft von Freiheit etablieren möchten, hält sich die Banken- und Versicherungsbranche noch konservativ-patriarchalisch an den guten alten Ton – und dieser heißt in Deutschland: Distanz, Formalität, Macht, Disziplin – kurz: Sie. Manch einer überschätzt jedoch die Vor- und ignoriert die Nachteile dessen. Um die Frage nach der „richtigen“ Ansprache sowie die Funktionen einer direkten (du) oder indirekten (Sie) Ansprache in Organisationen wie Unternehmen zu erörtern, bedarf es jedoch einer kleinen Vorgeschichte: Am Anfang war das Wort.

Strategien: Das du-Dilemma in Unternehmen – zwischen Start-Up und Biedermann | wallstreet-online.de – Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9682700-strategien-du-dilemma-unternehmen-start-up-biedermann

Zum Artikel
2017-12-21T09:54:43+00:00